Hauptinhalt

News | 21.02.2019 | 10:41

Das Villnösser Brillenschaf im Kaiserhof

FotoFoto

Oskar Messner folgte der Einladung der Klasse 5H und referierte zu seinem Herzensanliegen: dem Villnösser Brillenschaf.

Oskar Messner ist passionierter Koch und Inhaber des Restaurants „Pitzock“ in Villnöß. Gemeinsam mit zwei Partnern hat er „furchetta“ gegründet und sich seit fast 10 Jahren zum Ziel gesetzt, Spezialitäten aus seiner Heimat zu  verfeinern und bekannt zu machen. Aus dem Fleisch des Villnösser Brillenschaf stellen sie gekochten Schinken, Salami, Kaminwurzen und Lammragout her und vermarkten es. Frische und Qualität sind dabei oberstes Gebot. Den Züchtern des Tales konnten sie neue Perspektiven geben und mit garantierten Preisen und regelmäßigen Schlachtungen die Existenz der Zuchtverbände sichern. Aus Respekt dem Tier gegenüber wird das ganze Tier verarbeitet. Deshalb wird seit einigen Jahren auch die Wolle, welche sich durch eine besonders weiche Qualität auszeichnet, verwertet.

Vielen Dank, Oskar Messner, für diesen beeindruckenden Vortrag, die Verkostung der Produkte und vor allem für Ihren Einsatz für den bewussten und nachhaltigen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen.